Hau den Zivi

Hau den Zivi

Feedback Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler. Vielleicht haben sie gestern Abend eine gute Flasche aufgemacht, die bürgerlichen Armeefreunde im Nationalrat. Zu feiern hatten sie ja: Endlich mal wieder ein Sieg über den Mit grosser Mehrheit drückte der Nationalrat eine Verschärfung durch, die den Zivildienst deutlich unattraktiver machen soll.

Startup that promises ‘no-bullshit journalism’ nets serious cash

Startup that promises ’no-bullshit journalism‘ nets serious cash

Last Wednesday, shortly before 7 am, Constantin Seibt took a few deep breaths to steady himself before walking the last block to Zurich’s Hotel Rothaus, a former brothel-turned-hotel-turned-temporary office for a journalism startup called Republik. It was the first day of a crowdfunding effort to prove to investors there was market support for an online […]

Demokratie – Wie weit darf linker Protest gehen?

Demokratie: Wie weit darf linker Protest gehen?

Bei Protesten gegen rechts wird blockiert statt diskutiert, gelegentlich auch mit Gewalt. Aber ist das okay? Zwei Wissenschaftler und ein Polizist antworten. Am Tag von Trumps Amtseinführung wurde ein Faustschlag ins Gesicht zum Witz des Tages: Während eines Interviews wurde dem bekannten US-Neonazi Richard Spencer von einem Passanten ins Gesicht geschlagen.

Solidarische Landwirtschaft – Hauptsache, die Kosten sind gedeckt

Solidarische Landwirtschaft: Hauptsache, die Kosten sind gedeckt

Viele Landwirte kämpfen wegen der niedrigen Milch- und Getreidepreise um das Überleben ihrer Höfe. Um diese ständige Ungewissheit zu vermeiden, führen immer mehr junge Bauern und Bäuerinnen auf ihren Betrieben nun das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) ein. Sie gründen also einen Verein oder eine Genossenschaft und werben Mitglieder dafür.