Die Erfindung der Political Correctness

Populismus: Political Correctness

Was es mit der Political Correctness auf sich hat, erfuhren die deutschen Leserinnen und Leser vor einem Vierteljahrhundert aus der Süddeutschen Zeitung. Am 2. November 1991 erschien dort unter dem Titel Multi-kultureller Joghurt der wohl erste deutschsprachige Artikel zum Thema. Von entsetzlichen Vorgängen an amerikanischen Hochschulen war in dem flammenden Bericht die Rede.

Flüchtlingshilfe auf hoher See

Flüchtlingshilfe: Auf See kämpft sie gegen den Tod. Zu Hause erträgt sie den Alltag nicht mehr

Während Sandra Hammamy mit einem Messer das Schnitzel auf ihrem Teller zerteilt, erzählt sie von den Leichen. „Wenn sie im Wasser sind, gehen die relativ schnell unter“, sagt sie. Man müsse sich dann etwas überlegen, um sie zu bergen, gerade wenn viele Körper im Meer schwimmen: „Wir haben denen Rettungswesten an die Hände und Arme gebunden.“

Wir sind Komparsen in einem Horrorfilm

Donald Trump: Wir sind Komparsen in einem Horrorfilm

Wenn Wähler sich entscheiden können zwischen einem Kandidaten ohne Vision und einem mit einer scheußlichen Vision, so wählen viele lieber jenen mit der scheußlichen Vision. Selbst in Zeiten des Friedens und Wohlstands sind völlig anständige Menschen dazu bereit, einen Kandidaten zu wählen, der eine besonders skrupellose Politik verspricht.

Is Africa Really „Rising“?

Is Africa really „rising“ | Aii Mufuruki | TEDxEuston

This talk was given at a local TEDx event, produced independently of the TED Conferences. Is Africa really „rising“ ALI A. MUFURUKI holds a B.Sc.in Mechanical Eng. Design from the Reutlingen University, Germany, 1986. He was a Member of the Board of Directors of the Tanzania Central Bank, Member of the Board Directors Technoserve, Inc.

Libor scandal: the bankers who fixed the worlds most important number

Libor scandal: the bankers who fixed the world’s most important number | Liam Vaughan and Gavin Finch

At the Tokyo headquarters of the Swiss bank UBS, in the middle of a deserted trading floor, Tom Hayes sat rapt before a bank of eight computer screens. Collar askew, pale features pinched, blond hair mussed from a habit of pulling at it when he was deep in thought, the British trader was even more dishevelled than usual.

«Die Linke hat in den letzten 20 Jahren historisch versagt»

„Die Linke hat in den letzten 20 Jahren historisch versagt“

Herr Tschannen, die SVP beklagt bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative einen „Verfassungsbruch“. Hat der Bundesrat Verfassungsbruch begangen? Die Initianten haben den Verfassungsbruch sehenden Auges in Kauf genommen und wohl sogar darauf abgezielt. Jetzt können sie wieder vom „Volkswillen“ sprechen, der angeblich missachtet wird. Sie können das Thema bewirtschaften.